DKAM Applikationen für Industrie und Labor

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Applikationsbeispiele vor. Beispiele DKAM-HD

Oberflächeninspektion:

DKAM-Oberflächeninspektion

Oberflächeninspektion an unterschiedlichsten Materialien wie Kunststoffen, Gummi, Holz usw. mittels Lasertriangulation zum Vermessen bzw. mit spezieller Beleuchtung zur Bewertung der Oberfläche.

Erkennung von Rissen in Holz-Verpackungen:

DKAM-Risse


Lasertriangulation zur Lageerkennung:

DKAM-Lageerkennung


Vermessen von Oberflächenprofilen metallischer Objekte mit gleichzeitiger Fehlererkennung:

DKAM-Oberflächenprofil


Feuchtedetektion mit Aufnahmen im Infrarot-Bereich:

Blaue bzw. dunkelblaue Stellen signalisieren Feuchtigkeit


DKAM-Feuchtigkeit


Bildverarbeitung in unserem EHEDG-zertifizierten Gehäuse für Lebensmittel & Pharmazie

EHEDG-Zertifikat


DKAM-28HD:
Berührungsfreies Erkennen und Zählen von Behältern beim Transport im Pulk

DKAM-28HD

Im Rahmen eines Forschugsprojektes mit dem Lehrstuhl für Lebensmittelverpackungstechnik der TU München wurde die DKAM-28HD entwickelt.

Ziel des Forschungsprojekts war die Entwicklung eines neuartigen Sensorsystems, welches das berührungsfreie Zählen im Pulk geförderter Behälter (wie Beispielsweise Flaschen) ermöglicht.

Aufgrund der technischen Eigenschaften der heute betriebenen Abfüll- und Verpackungsanlagen muss das Sensorsystem hierzu folgende Eigenschaften besitzen:

  • Eine Erfassungsrate von 70.000 Behältern/Stunde im Pulk bezogen auf eine Pulkbreite von 1 m
  • Eine ausreichend hohe Abtastrate, um mindestens 0,5 m/s schnell vorbeifahrende Behälter detektieren zu können
  • Hohe Zählgenauigkeit unter Berücksichtigung aller praktischen Transportbedingungen, wie
    • Variable Fördergeschwindigkeiten zwischen 0 – 0,5 m/s
    • Schnelle Geschwindigkeitsänderungen, Vibrationen und Querverschiebungen der Behälter
    • Umgefallene Behälter werden nicht berücksichtigt
  • Gute Reinigbarkeit durch eine Gehäusegestaltung nach den Richtlinien des Hygienic Design
  • Schnelles Umrüsten auf andere Behälter z. B. andere Abmessungen
  • Einfache Überwachung durch Monitorfunktionen

Das PRO INNO II Forschungsvorhaben „Entwicklung eines Sensorsystems für Abfüll- und Verpackungsanlagen zum Behälterzählen im Pulk“ (AiF KF0509701LF7) wurde durch Haushaltsmittel des BMWi über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" (AiF) finanziert.




DKAM-30HD:
Berührungsfreies Erkennen von Lebensmitteln und Verpackungen auf Transportbändern

DKAM-30HD

DKAM-30HD kann eingesetzt werden für das

  • Erkennen,
  • Orten und
  • berührungslose Vermessen

von Produkten (Lebensmitteln), welche sich in beliebiger Anordnung, außer Schüttgut, auf einem Transportband befinden.

Für die Verpackung durch Automaten bzw. Roboter (Pick-and-Place), sind Informationen erforderlich:

  • Ausrichtung des Produkts
  • Position des Produkts
  • Höhe des Produkts

Diese Informationen liefert die DKAM-30HD ohne externen Rechner.




Vollkastenkontrolle




Berührungsfreies Erkennen und Zählen von Glasbehältern beim Transport